Aktuelle Meldungen aus unseren Kompetenzfeldern

Relevante Entwicklungen der Rechtsprechung und Steuergesetzgebung

Steuerberatung

Wirtschaftsprüfung

Unternehmensberatung

Vorzeitige Einstellung der Förderung von Beraterkosten für Corona-betroffene Unternehmen

Die Rahmenrichtlinie zur Förderung unternehmerischen Know-hows wurde – wie wir bereits im April berichtet haben - um ein Modul zur schnellen und unbürokratischen Förderung der Unternehmensberatung für Corona-betroffene Unternehmen und Freiberufler erweitert.

Rechtsberatung

Unternehmensberatung

Gesundheitsbereich

Auswirkungen von COVID-19 auf die Informationssicherheit und Handlungsempfehlungen

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) weist in einer aktuellen Stellungnahme darauf hin, dass mit der COVID-19-Pandemie Auswirkungen auf die Informationssicherheit zu erwarten sind, da Cyberkriminelle jetzt verstärkt die Gelegenheit nutzen, um mit Hilfe der derzeitigen Pandemie Netzwerkinfrastrukturen massiv zu schädigen u.a. durch gezielte Angriffe mit Schadsoftware in Form von Fake-News, Spam-Mails mit betrügerischen Anhängen oder virenbehaftete Links.

Wirtschaftsprüfung

Steuerberatung

Unternehmensberatung

Zuschuss in Höhe von 100% für Beraterkosten in der Corona-Krise (bis EUR 4.000,00)

Die RST HANSA GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ist als qualifiziertes Beratungsunternehmen beim BAFA gelistet

Unternehmensberatung

Gesundheitsbereich

Rückzahlbare Liquiditätshilfe statt Rettungsschirm für Zahnarztpraxen

Die Corona-Krise hat bei den Zahnarztpraxen zu einem erheblichen Rückgang der Fallzahlen geführt. Vor diesem Hintergrund hat das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) neben dem bereits Ende März aufgespannten Rettungsschirm für Vertragsärzte auch für Vertragszahnärzte einen Rettungsschirm geplant.

Steuerberatung

Gesetz zur Umsetzung steuerlicher Hilfsmaßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise (Corona-Steuerhilfegesetz)

Die Bundesregierung hat am 06.05.2020 den Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung steuerlicher Hilfsmaßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise (Corona-Steuerhilfegesetz) beschlossen.

Unternehmensberatung

Gesundheitsbereich

Förderung der Telemedizin: Videosprechstunde in der Corona-Krise

Arztpraxen sind aufgrund der COVID-19-Pandemie nicht nur fachlich gefordert. Auch unternehmerisch verlangt die aktuelle Situation Ihre volle Aufmerksamkeit. Denn verschobene oder abgesagte Arzttermine können zu erheblichen Umsatzeinbußen bei gleichbleibender oder sogar gestiegener Kostenbelastung (Personal, Praxismiete, Schutzausrüstung, etc.) führen. Aufgrund der nachgelagerten Schlusszahlung für das II. Quartal 2020 machen sich die Umsatzeinbußen erst später bemerkbar.

Steuerberatung

Wirtschaftsprüfung

Rechtsberatung

Unternehmensberatung

Informationssicherheit im Homeoffice

Typische Risiken und Gegenmaßnahmen für das Arbeiten von zu Hause

Steuerberatung

Wirtschaftsprüfung

Rechtsberatung

Unternehmensberatung

KfW-Schnellkredit für den Mittelstand

Mittelständische Unternehmen können nunmehr sowohl für Anschaffungen (Investitionen) als auch für laufende Kosten (Betriebsmittel) bald den neuen KfW-Schnellkredit beantragen.

Steuerberatung

Wirtschaftsprüfung

Rechtsberatung

Unternehmensberatung

Fristverlängerungen bei der Lohnsteueranmeldung

Die Frist zur Abgabe der Lohnsteueranmeldung für März 2020 wurde für Unternehmen und Selbstständige vom NRW-Finanzminister vom 10. April auf den 10. Juni 2020 verschoben.

Steuerberatung

Wirtschaftsprüfung

Rechtsberatung

Unternehmensberatung

Gesundheitsbereich

Corona-Krise: Aktuelle FAQ

Arbeitsrecht, Kurzarbeitergeld und Arbeitsorganisation / Finanzierung / Staatliche Hilfsmaßnahmen / Zivilrechtliche Regelungen / Insolvenzrechtliche Regelungen  / Auswirkungen der Corona-Krise auf den Jahresabschluss

Steuerberatung

Wirtschaftsprüfung

Rechtsberatung

Unternehmensberatung

Bis zu 4.000€ Zuschuss für Beraterkosten in der Corona-Krise

Das Corona-Virus hat für immer mehr kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Freiberufler drastische, teilweise arbeitsplatz- oder existenzbedrohende Auswirkungen.

Steuerberatung

Wirtschaftsprüfung

Rechtsberatung

Unternehmensberatung

Auswirkungen der Corona-Krise auf die Prüfung nach dem EEG 2017

IDW PH 9.970.12 und IDW PH 9.970.14 aktualisiert sowie Hinweise zur Corona-Krise

Steuerberatung

Wirtschaftsprüfung

Rechtsberatung

Unternehmensberatung

Corona-Krise: Liquiditätsunterstützung für Unternehmen durch NRW Soforthilfe 2020

Die Maßnahmen zur Bekämpfung COVID-19 Pandemie haben bei Selbständigen und Unternehmen zu erheblichen Liquiditätsbelastungen geführt.

Steuerberatung

Wirtschaftsprüfung

Rechtsberatung

Unternehmensberatung

Corona-Krise: Ausgangssperre – Passierschein für Mitarbeiter

Für den Fall einer zu erwartenden Ausgangssperre wird die Polizei sowie andere Ordnungsdienste angehalten sein, die Einhaltung zu überwachen und zu kontrollieren.

Steuerberatung

Wirtschaftsprüfung

Rechtsberatung

Unternehmensberatung

Gesundheitsbereich

Corona-Krise: Flexibilisierung des Kurzarbeitergeldes

Damit Unsicherheit und kurzfristige Störungen der Handelsströme nicht dazu führen, dass Beschäftigte ihren Arbeitsplatz verlieren, greift die Bundesregierung auch auf bewährte Instrumente zurück.