AKTUELLES:
RST-Beratung informiert zu Themen aus Ihren Fachgebieten

KfW-Schnellkredit für den Mittelstand

Mittelständische Unternehmen können nunmehr sowohl für Anschaffungen (Investitionen) als auch für laufende Kosten (Betriebsmittel) bald den neuen KfW-Schnellkredit beantragen.

Der Kredit wird durch eine Garantie des Bundes zu 100 % abgesichert, d.h. es ist keine Garantieübernahme durch die Hausbanken erforderlich. Dadurch erhöht sich die Chance für mittelständische Unternehmen deutlich, eine Kreditzusage zu erhalten.

Die wesentlichen Rahmenbedingungen des Schnellkredites sind wie folgt:

  • Antragsberechtigt sind Unternehmen mit 11 bis 249 Mitarbeitern, die seit mindestens Januar 2019 am Markt sind
  • Es erfolgt eine 100 %-ige Risikoübernahme durch die KfW
  • Es erfolgt keine gesonderte Risikoprüfung durch Ihre Hausbank
    1. Der maximale Kreditbetrag beträgt bis zu 3 Monatsumsätze des Jahres 2019
    2. Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten erhalten maximal 500.000 Euro
  • Unternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten erhalten maximal 800.000 Euro
  • Der Zinssatz beträgt aktuell 3,00 % p.a.
  • Die Laufzeit beträgt 10 Jahre
  • Voraussetzung: Das Unternehmen hat entweder im Geschäftsjahr 2019 oder im Durchschnitt der letzten 3 Jahre einen Gewinn erwirtschaftet.
Themengebiet:
Steuerberatung

Wirtschaftsprüfung

Rechtsberatung

Unternehmensberatung