AKTUELLES:
RST-Beratung informiert zu Themen aus Ihren Fachgebieten

Vorzeitige Einstellung der Förderung von Beraterkosten für Corona-betroffene Unternehmen

Die Rahmenrichtlinie zur Förderung unternehmerischen Know-hows wurde – wie wir bereits im April berichtet haben - um ein Modul zur schnellen und unbürokratischen Förderung der Unternehmensberatung für Corona-betroffene Unternehmen und Freiberufler erweitert.

Die Nachfrage nach dieser Förderung hat zwischenzeitlich jedoch die Erwartungen weit übertroffen, da bereits mehrere zehntausend Unternehmen entsprechende Anträge gestellt haben. Zahlreichen KMU konnte dadurch geholfen werden, individuelle Wege aus der Krise zu finden.

Wie das BAFA aktuell jedoch in einer Pressemitteilung vom 26.05.2020 mitgeteilt hat, sind aufgrund der großen Nachfrage die für dieses spezielle Fördermodul vorgesehenen Mittel bereits ausgeschöpft und es werden auskunftsgemäß hierfür auch keine zusätzlichen Mittel zur Verfügung gestellt.

Die Förderung aus dem Corona-Sondermodul wurde daher leider vorzeitig eingestellt.

Die anderen Module zur Förderung unternehmerischen Know-hows ermöglichen jedoch weiterhin geförderte Beratungen zu günstigen Konditionen. Diese Module stehen Unternehmerinnen und Unternehmern weiterhin unverändert zur Verfügung.

Die RST HANSA GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft kann als bei der BAFA gelistetes Beratungs-Unternehmen die weiterhin geförderten Beratungsleistungen erbringen.

Haben Sie Fragen hierzu oder benötigen Hilfestellung, dann rufen Sie uns sehr gerne an: +49 (201) 87999-14 oder schreiben uns eine E-Mail an: tpuetz@rst-beratung.de.

Wir helfen Ihnen sehr gerne weiter!

Themengebiet:
Steuerberatung

Wirtschaftsprüfung

Unternehmensberatung