Veröffentlichungen: 
Aufsätze

Praxisbewertung – Berechnung des Zugewinnsausgleichs

Kommt es zu einer Scheidung, und die Ehepartner haben keinen Ehevertrag, kann der eine Ehepartner vom anderen eine Ausgleichszahlung in Höhe der Hälfte des in der Ehe erwirtschafteten Vermögens verlangen. Die Arztpraxis gehört dazu. Wie der Praxiswert dann ermittelt wird, erläutern die Experten der RST Beratungsgruppe aus Essen.

Dipl.-Kfm. Axel Witte, Dipl.-Bw. Doris Zur Mühlen, Dr. Markus Rohner / RST Beratungsgruppe

Quelle: zifferdrei, Herbst 2015, Ausgabe 02_2015

 

Download:

Praxisbewertung – Berechnung des Zugewinnsausgleichs (PDF)